Die zweite grosse Liebe von Urs (natürlich nach seiner Frau Helene) sind die Schafe. Im Sommer grasen sie auf den Alpen im Vorarlberg und im Winter auf diversen Winterweiden im Rheintal.

 

möchten sie Musik hören während dem stöbern auf unserer Homepage? Zögern sie nicht und klicken sie auf s Lied...
eine_herde_weisser_schafe.mp3
MP3 Audio Datei 4.6 MB

Dezember 2017

 

ob mit oder ohne Schnee unsre Schafe fühlen sich pudelwohl draussen an der frischen Luft.

24. September 2016: Schafschur

21. September 2016 Alpabtrieb Klösterle

Alpabtrieb "Klösterle" in winterlicher Stimmung

Alpabtrieb von der "Schadona" nach Schoppernau

Besuch bei unseren Schafen auf der Alp Schadona

23. Juni 2015: Auch die letzten Schafe haben unseren Stall verlassen um dem Sommer auf der Türinger Schafalp zu verbringen. Genüsslich spazierten sie in die weiten Wiesen und grünen Hänge und genossen es sichtlich. Wir freuen uns schon darauf sie im Sommer zu besuchen und hoffen sie alle wieder gesund und munter im Herbst wieder nach Hause holen zu können.

Die Schafe haben ihre Sommerresidenz auf der Alp Schadona bezogen. Putzmunter stiegen sie hinauf und wir hoffen natürlich dass sie gleich gesund und vollzählig wieder im Herbst nach Hause kommen. Bald wird es auch für die restlichen Schafe heissen, ab ins Klostertal.

Am 28. März war es wieder mal soweit, unsere Schafe musste Haare lassen. Frühmorgens begann der Tag für alle und die fünf Scherprofis hatten tolle Arbeit geleistet. Am frühen Nachmittag waren alle Tiere geschoren und die Halle wieder aufgeräumt. Kaum alles wieder wie s vorher war, kamen gerade noch Drillinge zur Welt. Die Aue und ihre jungen sind wohlauf und werden in den nächsten Tagen mit den anderen auf der Weide herumtollen.

Ende November 2014: Unsere Schafe geniessen den Sonnenschein in dieser Jahreszeit in vollen Zügen wen sie mit Ernst und den Hunden am Bord des Rheinvorlandes entlanggrasen können. Manch ein "schwarzes" Schaf testet mal aus, wer jetzt wem gehorchen muss: der Hund dem Schaf oder doch umgekehrt. Unsere Herde ist seit dem alpabtrieb um einiges grösser geworden, bei all den Lämmern die auf die Welt kamen. Ein schöner Anblick wenn man unsere Truppe beim spazieren antrifft

27. September 2014: Ein neuer Haarschnitt für unsere Schafe

23. September 2014: Alpabtrieb der Schafe von der Thüringer Alp

23. September 2014: Die ersten Zwillinge des Herbstes kamen gerade auf die Welt und es werden hoffentlich noch zahlreiche folgen.

20. September 2014: Alpabtrieb von der Alp Schadona

Am Samstag ging s früh los nach Schoppernau. Dort erwarteten wir, nachdem die Gatter zum sortieren der Tiere aufgestellt waren, die Ankunft der über 900 Schafe die seit den Morgenstunden auf dem Abstieg der Alp Schadona waren. Nach einer kleinen Pause war es dann soweit. Das erklingen der Schafglocken kündigte die ankunft der Tiere mit ihren Hirten an. Der Strassenrand war gesäumt von Zuschauern, ist es ein Volksfest für Schoppernau die "Schofobed". Dank der eingespielten Truppe war nach knapp 2 Stunden alles wieder bereit und unsere Tiere befanden sich auf unseren Wögen und die Heimreise konnte beginnen. Zuhause angelangt bekamen alle ein feines "Fussbad" und gleich auf die Weide. Der verdiente Feierabend konnte mit Blick auf die friedlich grasenden Schaffe bei Speiss und Trank genossen werden.

1. September 2014: Besuch bei unseren Schafen auf der Alp

Gestüt vom Kappensand

Familie Urs jun. Frei

Kappensandstrasse 13

CH 9444 Diepoldsau

 

 

 

 

 

 

Urs jun. Frei 

Tel.P.: +41 71 730 06 32

Nat.: +41 79 697 88 58

Nat.: +41 79 337 21 14

 

 

urs.kappensand@gmail.com

 

 

 

 

 

 

Urs Frei

Nat.:+41  79 504 41 37

A-   Nat.:+43 664 124 83 32

 

 

 

 

 

René Frei

Nat.: +41 79 479 48 27